Blasmusikmuseum Ratten ist ein geprüftes Tourismusziel auf Steirer Guide 3D Panorama Tourismus

mehr als 200 Jahre Blasmusikgeschichte im Oberen Feistritztal


Im Rahmen des Österr. Museumstages am 10.10.2018 in Hall in Tirol konnten die Vertreter vom Musikverein und BlasmusikMUSEUM Ratten im Namen des gesamten Museumsteams das 

Österreichische Museumsgütesiegel von den hochrangigen Österr. Museumsfunktionären in 

Empfang nehmen. 


Das Rattener Spezialmuseum über 200 Jahre Blasmusikgeschichte wurde für seine Qualität vom bundesweiten Museumsbund mit dem Österreichischen Museumsgütesiegel ausgezeichnet. Diese seltene Prämierung tragen etwa 40 von 114 Museen in der Steiermark und rund 265 von 742 in ganz Österreich.

Die Jury von Museumsfachleuten aus ganz Österreich bestätigte in ihrer Bewertung, dass im Museum in Ratten die Geschichte der Kultureinrichtung Blasmusik ausgezeichnet präsentiert wird. 

Anhand von vielen interaktiven Klangbeispielen, seltenen Musikinstrumenten, früheren Musikerbekleidungen, Fotografien und Texten aus der Ortsgeschichte wird für die Besucher interessantes aus der Welt der Blasmusik

angeboten. Mit der Ausstellung in den Museumsräumen im Musikerhaus und in den umfangreichen Sammlungen – besonders die Notenhandschriften - wird - wie auch die Jury feststellte - ein Stück Geschichte dokumentiert und zur Weitergabe an die nächsten Generationen bewahrt.  


Bild oben (Foto Martin Gamper):

Frau Dr. Danielle Spera, Präsidentin des ICOM Österreich, Österr. Nationalkomitee des „International Council of Museums

Herr Privatdozent Dr. Wolfgang Meighörner, Vorsitzender der Jury über das Österr. Museumsgütesiegel 

Herr Mag. Werner Prinz, Obmann Musikverein Ratten 

Herr Gerhard Friesenbichler, Museumsbeauftragter im Musikverein Ratten 

Herr Helfried Friesenbichler, Ehrenmitglied im Musikverein Ratten  

Herr Mag. Dr. Wolfgang Muchitsch, Präsident des Österr. Museumsbundes


Das Blasmusikmuseum in Ratten ist ein Spezialmuseum und berichtet über mehr als 200 Jahre Blasmusikgeschichte im Oberen Feistritztal. Es ist eines der wenigen österreichweit, das regionale Blasmusik über einen so langen Zeitraum umfangreich behandelt und darstellt.

Wir spannen einen Bogen - vom Jahr 1804, als die Grätzer Zeitung über eine türkische Musik in Ratten berichtete - bis hin zu aktuellen Ereignissen und Exponaten.

In unseren Ausstellungsräumlichkeiten können Sie einen Streifzug durch die Welt der Blasmusik machen und dabei verschiedenste, breit gefächerte Themenbereiche, erkunden.

Österreichische Museumsdatenbank, Register-Nr. M86012.

Musikkapelle Ratten anno dazumal - plastische Nachbildung der Musikkapelle aus 1895
Musikkapelle Ratten anno dazumal - plastische Nachbildung der Kapelle aus 1895 mit Musik aus dieser Zeit
Umfangreiche Sammlung an Blech- und Holzblasinstrumenten
Umfangreiche Sammlung an Blech- und Holzblasinstrumenten

Aida-Trompete
Aida-Trompete
Klarinette um 1800
Klarinette um 1800