MUSIKVEREIN RATTEN

Blasmusik im Oberen Feistritztal

92,66 - die Zahl des Jahres für den Musikverein Ratten!

Genau so viele Punkte erreichten wir nämlich beim gestrigen Konzertwertungsspiel in Langenwang in der Stufe C.

Mit den Stücken "St. Paul's Cathedral", der "English Folk-Song Suite" und "Lord of the Dance" fühlten wir uns auf der Bühne bei den Kollegen im Oberen Mürztal sichtlich wohl und freuen uns sehr, über diesen gemeinsam erarbeiteten, großen Erfolg.

 

Eine Draufgabe zum ausgezeichneten Ergebnis der Jury, bildete der Gewinn des erstmals vom Bezirksverband Mürzzuschlag ausgeschriebenen Wanderpokals für die Kapelle mit der höchsten Tagespunktezahl, der mit den erspielten 92,66 Punkten an unsere Musikkapelle ging.

Mit vor Stolz geschwellter Brust und doch auch ein wenig Demut (wie unser Obmann anmerkte), nahmen wir in Anwesenheit unseres Bezirksobmanns vom Musikbezirk Birkfeld, Hannes Urstöger, diese Trophäe in Empfang.



Die aktuelle Ausgabe der Vereinszeitung "daCapo" (Ausgabe 11 - 2015)  ist online verfügbar.

Wir freuen uns schon auf das nächste, neue Exemplar, dass beim nächsten Frühjahrskonzert präsentiert werden wird.

...zu finden unter "Service"...



Herzliche Gratulation unserem Ehrenmitglied Herbert Grill zum 60. Geburtstag.

Bereits im Oktober konnten wir den Jubilar bei einer Feier im Musikerhaus hochleben lassen. 

Hier ein paar Eindrücke davon...


Wir lieben, was wir tun ...

Ratten ist, nach Rettenegg, die am zweit-nördlichst beheimatete Musikkapelle im Musikbezirk Birkfeld.

Nichts desto trotz, oder vielleicht gerade auch deshalb, hat die Blasmusik eine lange Tradition in unserem Ort.

Bereits 1864 wurde die Kapelle von Franz Cermak gegründet. Nach den Wirren der Kriegsjahre des 2. Weltkrieges konnte im Jahr 1949 unter Obmann Karl Lingl der Musikverein als solcher gegründet werden.

Von den Anfängen der Blasumsik  im Oberen Feistritztal zeugt das Blasmusikmuseum, welches im Musikerhaus in Ratten beheimatet ist.

Aber die Musik ist auch lebendig in Ratten - davon könnt ihr euch auf den umfangreichen Inhalten dieser Homepage ein Bild machen!